Senioren > 1. Mannschaft > Spielberichte > 
Neue Seite 1 Neue Seite 1

Spielberichte Saison 2017-2018

Huch.........., die Phönixer!

 

Meisterschaftsspiel am 17.09.2017 um 15.00 h

TuS Harpen - SV Phönix Bochum 2:3 (1:1)

Platzanlage: Steffenhorst

Es war ein hart erkämpfter Sieg!

Bei bestem Fußballwetter trat der SV Phönix beim noch ungeschlagenen TuS Harpen an. Die Phönixer erwischten den besseren Start und hätten durch Bastian Dirsus schon nach neun Minuten in Führung gehen können, doch sein Heber über Harpens Keeper Christian Vilz flog knapp am Tor vorbei. Beide Mannschaften erspielten sich gute Tormöglichkeiten. Erst in der 31. Minute hämmerte Lukas Lobe (Bild) einen Abpraller zur 1:0 Führung für die Phönixer in die Maschen. Nur neun Minuten später erzielte Dennis Gerstemeier mit einem Volleyschuss unter die Latte den 1:1 Ausgleich. Mit 1:1 ging ist auch in die Pause.

Nach der Pause spielte sich zunächst wenig im Mittelfeld ab und es wurden auf beiden Seiten viele Fehler produziert. In der 50. Minute war es Florian Arendt, der von der rechten Seite hart nach innen passte und Jankowski das Leder in die eigenen Maschen abfälschte.

Wieder konnten die Phönixer die Führung nicht lange halten, denn SR Bartoszek aus Dortmund gab einen mehr als zweifelhaften Elfmeter für die Platzherren. Anstatt den Phönixern einen Freistoß zuzusprechen, zeigte er auf den Elfmeterpunkt. Einmal mehr war es Dennis Gerstemeier, der sich die Chance zum 2:2 nicht nehmen ließ. Harpen hatte danach die sichere Führung auf dem Fuß, scheiterte aber zweimal am Pfosten. Das Spiel wogte hin und her, aber Tilo Hauser ließ sich von der Hektik nicht anstecken und versuchte im Mittelfeld das Phönix-Spiel zu lenken. In der 76. Minute sollte dies auch belohnt werden. Wieder war es Abwehrspieler Lukas Lobe der zum 3:2 für den SV Phönix einnetzte.

Harpen warf alles nach vorne, scheiterte entweder am Unvermögen oder an Phönix Keeper Adrian Brödner. Die Phönixer hätten gute Konter setzen können, der Unparteiische entschied sich in den letzten Minuten doch parteiisch zu sein, konnte aber, auch nach langer Nachspielzeit, den Phönix-Sieg nicht mehr verhindern. Am Ende ein vielleicht glücklicher aber nicht unverdienter Sieg.

Glückwunsch ans gesamte Team!

 

Reviersport vom 18.09.17

Doppelpack von Gerstemeier reicht TuS Harpen nicht

Phönix Bochum fügte der TuS Harpen am Sonntag die erste Saisonniederlage bei und gewann mit 3:2.

In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Bochum vertraute in der Startelf auf die gleichen elf Spieler wie im letzten Spiel. Lukas Lobe beförderte das Leder zum 1:0 des Gasts in die Maschen (31.). 80 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Harpen schlägt – bejubelten in der 40. Minute den Treffer von Dennis Gerstemeier zum 1:1. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Phönix gelangte durch ein Selbsttor der TuS Harpen zur 2:1-Führung (50.). Per Elfmeter erhöhte Gerstemeier in der 54. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer. Damit schoss er das 2:2 für Harpen. Mit dem 3:2 sicherte Lobe Phönix Bochum nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (76.). Die 2:3 Heimniederlage der TuS Harpen war Realität, als Schiedsrichter Pawel Bartoszek (Dortmund) die Partie letztendlich abpfiff.

Durch diese Niederlage fällt Harpen in der Tabelle auf Platz elf.

Bochum liegt im Klassement nun auf Rang neun. Als Nächstes steht für die TuS Harpen eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Herbede. Phönix empfängt – ebenfalls am Sonntag – den BV Herne-Süd.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Torschützen 2017/18 Tore
- -
- -
- -
- -
- 6
- 5
- 4
- 3
A. Seifert, Lobe; 2
Brödner, Dirsus, Bremer, Arendt, Nils Musial, 2x ET; 1